Batman Miniaturenspiel

    • Batman Miniaturenspiel

      Von mir auch ein gutes neues Jahr.

      Meine persönlichen Vorsätze für das BMG System:
      - meine eigene Stadtplatte vollenden (bis auf wenige Ausnahmen hat schon alles Farbe, es fehlet eigentlich nur noch Weathering)
      - die Kampagnenregeln abschließen (90% der Regeln für den ersten Wurf stehen - es fehlt nur noch das Artwork drumherum)
      - die Kampagne zumindest starten (ab Q3/2018)
    • Am Bild glaube ich zu sehen, dass auch beide Crews für den Nahkampf gerüstet waren!
      Da wird es entsprechend blutig.
      Was sind deine Erkenntnisse aus dem Spiel?
      Batman - Joker
      Necromunda - Goliath, Orlock, Spyrer, Esher, Cawdor, Scavvies, Redemptionists / Shadowwar Armageddon - Dark Agel Scouts
      Mortheim - Untote, Middenheimer, Besessene, Reikländer, Geisterpiraten, Orks
      Judge Dredd - Judges, Punks
      WHFB 8te / Fantasy Saga - Hochelfen, Dunkelelfen
    • Es gab tatsächlich ein HAUFEN Erkenntnisse! Allerdings meist darüber, was wir alles falsch und entgegen den Regeln gespielt haben. :whistling:

      Vor allem wie unfair es wäre, wenn Ras al Ghul als Leader aufgestellt wird, Nyssa al Ghul als Sidekick dabei ist und zwei Katanas an Irre vergibt! :twisted:

      1. "One Man Army":
      Der neue High Security Henchman (40 REP & "Hidden") hatte eine Grapple Gun und eine Katana bei sich und quasi im Alleingang drei aus Penguins Crew weggemetzelt, angefangen mit dem Assault Gun Typen auf dem Dach. Ohne Katana ist der sicherlich immer noch gefährlich, aber nicht ganz so extrem tödlich! (Kills: Assault Gun Penguin, Dolch Penguin, Emperor Penguin und bereits angeschlagener Sickle)

      Wir haben erst später gemerkt, dass der Kerl gar keine Katana erhalten darf. *gottseidank*

      2. Ras al Ghul war zentral positioniert und dementsprechend eine Bedrohung für ALLES in der Mitte. Er selbst ist ja recht safe mit seiner Defense von 5 und Endurance 8, vor allem da er für zwei gelegte Defense Marker 3 Blocks ausüben darf. Doch ein Moment der Unachtsamkeit (ein Dolch-Penguin schafft ihn mit einer Attacke Knocked Down zu schicken) und schon sprangen alle auf ihn drauf und haben ihn KO geschickt. (konnte sich aber gleich wieder erholen)

      3. Nyssa al Ghul war auch zentral positioniert, in Anbetracht der Defensive Weapons und Defense 4 ist das nicht mal so verkehrt, allerdings hat "Copperhead" mit Technique die junge Lady paralysiert, was ihr dann gar nicht gut bekam! -> KO (konnte sich aber wieder erholen)

      4. Ninjas waren keine zugegen, allerdings kann "Lotus" mit Grapple Gun ausgestatten den Job vom High Security Henchman ebenfalls gut erledigen (ist halt 3 Punkte REP teurer und hat nur 3 Attacken), dafür aber Defense 4 und mit Combat Bracers extrem gut in der Verteidigung.

      5. Smokey (der Black Gate Prisoner mit Rauchgranaten) konnte meiner Penguin Crew auch ordentlich zusetzen, allerdings hat Sickle in der Ecke für Ruhe gesorgt.

      6. Penguin (mit Zylinder) hat es aus diesem Kampf als einziger ÜBERLEBENDER raus geschafft!

      Alles in Allem ein sehr intensives Spiel, wobei wir schon Bauklötze gestaunt haben, wie hart manche Kombinationen sein könnten. Danach waren wir auch ein bisschen enttäuscht/erleichtert, dass dies so gar nicht möglich ist, aber jetzt wissen wir auch WARUM! :lol:

      FAZIT:

      1. Nyssa al Ghul macht so nicht viel Sinn! -leider-
      Als BOSS mit BANE DKR zur Seite könnte sie durchaus interessant sein, wenn man dann Katanas an die Bane-Veteranen (z.B. McGregor/Mohawk) austeilt, um keine weiteren Modelle (Ninjas) kaufen zu müssen.

      2. Ras al Ghul (Film) ist ein starker Teamplayer, vor allem da er mit "Persuasive" kurz die Zugreihenfolge bestimmt und somit sogar zwei starke Modelle aus dem Spiel nehmen kann! Der andere Ras ist zwar ein stärker Kämpfer, allerdings fehlt ihm die strategische Option des "Persuasive".

      3. Der neue High Security Henchman, welcher versteckt das Spiel beginnt und mit Grapple Gun und Katana extrem mobil und tödlich ist, darf so nicht existieren, da er wirklich imbalanced wäre. Allein mit Grapple Gun und Combo auf Dolchen (6 Attacken) ist der schon gut genug! Mit 4 Katana-Attacken bei Stärke 4 ist der ein WAHNSINN!

      4. Bögen dazu zu kaufen (100$) ist für´n Popo!
      Die kann man sich sparen, da "AIM" die damit ausgestatteten Modelle viel zu starr macht.

      Untertänigst.
    • Danke dir, das klingt schon mal sehr interessant.
      Bin gespannt, ob Deathcoupon auch mal ins Forum zum Spielen kommt.
      Das Spiel scheint ihm sehr zu liegen.
      Batman - Joker
      Necromunda - Goliath, Orlock, Spyrer, Esher, Cawdor, Scavvies, Redemptionists / Shadowwar Armageddon - Dark Agel Scouts
      Mortheim - Untote, Middenheimer, Besessene, Reikländer, Geisterpiraten, Orks
      Judge Dredd - Judges, Punks
      WHFB 8te / Fantasy Saga - Hochelfen, Dunkelelfen
    • Hört sich interessant an. Über den High Sec Man mit Grapple Gun habe ich auch schon nachgedacht.

      Ich habe ja letzte Woche mit Christisn gespielt und (mit Glück) da ziemlich hoch gewonnen. War das 6er Szenario was ich sehr spaßig fand. Die Sons of Batman haben mir sehr gut gefallen und der „alte“ Red Hood ist eine ziemlich fiese Sau mit bis zu 6 Pistolenschüßen in der Bewegung (und Shooter). Hat in der ersten Runde irgendeinen unwichtigen Hansel erschossen (was schon an Munitionsverschwendung grenzt), gleich darauf hin dann den Arkham Knight (Paradoxon! Welcher ist der bessere? Wie in dem alten Superman Film...) auf 1 Endurance Runter geballert. Das war sau viel Glück, den Christian hatte 4 Bewegungsmarker zum Ausweichen. In der Runde danach hat er aber mmn den Fehler gemacht den Arkham Knight nicht zuerst zu aktivieren, wodurch ich ihn mit Nightwing auf die Matte schicken konnte. Dann ist er nicht aufgestanden und wurde von einem SoB mit Handschellen verhaftet. Schon eine ziemlich unglückliche Verkettung von Wurfergebnissen, und sonst lief es auch nicht so besonders. Wobei Nightwing als Batman light auch ein enormes Schadenspotential hat, aushalten tut er halt viel, viel weniger als der "Chef".

      Ein Spiel davor hatte Christian Deathstroke, den fand ich auch extrem stark. Vorallem ist der Hidden Sniper aber echt mächtig. Wir hatten das ja im anderen Thread schon, aber mit den synergien von Gordon kommt mir der echt etwas übermächtig vor. Zumindest gegen eine langsame Crew die nicht so leicht an Gordon heran kommt. Deathstroke ist ja immerhin teuer, hat keine Heli synergien und im Nahkampf fehlen ihm die 2AC für den Hidden Sniper schon auch.

      Beide Spiele waren mit Brave & Bold vs Militia.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Goltron ()

    • Danke für die Einsicht in euer Spiel!

      Nightwing ist als Batman-light überhaupt nicht zu verachten, wobei er selbstverständlich nicht an die Vielfalt eine Batman DKR anknüpfen kann.

      Red Hood (alt) ist einfach durch seinen "Instinktiv Shooting" Skill wesentlich vielseitiger und härter, als derjenige mit den gesenkten Waffen und Kapuze. Aktuell der Beste um ein Munitionsdepot zu verteidigen.
      Ne Grapple Gun kann er auch erhalten, da diese an den Namen "Jason Todd" gebunden ist. (glaub mich daran zu erinnern)

      Gordon (neu) geht aktuell grad durch die Decke! Da gibts nichts zu besprechen, einfach nur imbalanced.

      Untertänigst.
    • Was man nicht übersehen darf ist das die Pistolen vom alten Red Hood kein Light haben. Das ist nicht soo schlimm da er sich ja aus dem Nahkampf bewegen und voll schießen kann, aber er kann (gerade in der neuen Edition) nicht einfach im Nahkampf bleiben (und muss also den Counter für Instinktive Shooting aufwenden - das funktioniert in V2 aber jetzt generell und nicht nur bei Gegnern in 5cm, ein deutlicher Push). Der AK Red Hood ist da anders konzipiert, als Pistolen Nahkämpfer mit ner Grapple Gun. Der alte kann soweit ich das sehe keine bekommen.

      Insgesamt finde ich den Red Hood schon ziemlich gut, vorallem um low bis mid def Henchman abzuknallen. Gegen richtig starke Modelle hat er mmn das Problem das er keinen Bonus auf Trefferwürfe o.ä. bekommt, er relativ wenig Treffer anbringen kann und ihm dann relativ schnell die Munition ausgeht. Und man wenn man das ganze Beschussprogramm abziehen will steht man mit wenig defensive Nah am Gegner, dann kriegt er schnell mal eine eingeschenkt und geht zu Boden.


      Nightwing ist als Batman-light überhaupt nicht zu verachten, wobei er selbstverständlich nicht an die Vielfalt eine Batman DKR anknüpfen kann.

      Gegenüber den Batmans hat er den Vorteil das seine Waffen Handy sind und er es mit Kombo auf 6 Attacken bringt. Damit ist er vorallem gegen Def 5 Gegner viel gefährlicher, da hat Batman seine Probleme. Etwas mobiler ist er auch noch. Nachteil ist das er einfach viel weniger aushält als dieser, im Endeffekt ähnlich dem Red Hood eine Art Glaskanone. Batman kann man ja schon fast überall reinstellen, vorallem mit der 5+ Batarmour, mit dem billigen Endurance Upgrade hat er dann 9 oder 10, steht also auch fast immer wieder auf wenn er zu Boden gehen sollte. Man muss halt aufpassen bei gegnerischen Modellen mit Arrest o.ä.
    • Goltron schrieb:

      Gegenüber den Batmans hat er den Vorteil das seine Waffen Handy sind und er es mit Kombo auf 6 Attacken bringt
      Batman DKR (den ich oben meinte) hat ebenfalls 6 Attacken durch Combo Unarmed und Movement 4, sehe bei Nightwing nur den Vorteil im "Handy", ohne den Vorteil des direkten "Arrests".

      Grundsätzlich stimme ich aber da oben zu!

      Untertänigst.
    • Ich meinte jetzt auch allgemein auf die verschiedenen Batman Varianten bezogen. Unarmed hat aber auch den Vorteil das man einen Grab zusätzlich reinschmeißen kann wenn man den SC übrig hat. Da fällt mir ein: Wir waren das letzte mal nicht sicher ob man beim Push auch Unarmed sein muss?

      Vielleicht schreibe ich zu verschiedenen Batmans denen mal was, gibt ja schon ziemlich viele wo man nicht so durchblickt was jeder so kann. Ich hab ja bisher auch nur den DKR gespielt, aber mir so ziemlich alle schon mal genau angeschaut.
    • BLACK MASK vs BATMAN

      Gestern hatte ich das Vergnügen eines Besuchs des @Rat der Raben in meinem Hobbykeller, natürlich für ein Batmanspiel.
      Für uns beiden gab es Prämieren, denn für Rat der raben war es sein erstes Spiel nach der 2.ten Edition, für mich mein erstes Spiel mit meiner kleinen Batmancrew.

      Wir waren beide unangenehm überrascht von der brutalen Schlagkraft leichter Pistolen im Basiskontakt.
      Einfach verheerend.

      Meinen Dank für das schöne Spiel.

      Batman - Joker
      Necromunda - Goliath, Orlock, Spyrer, Esher, Cawdor, Scavvies, Redemptionists / Shadowwar Armageddon - Dark Agel Scouts
      Mortheim - Untote, Middenheimer, Besessene, Reikländer, Geisterpiraten, Orks
      Judge Dredd - Judges, Punks
      WHFB 8te / Fantasy Saga - Hochelfen, Dunkelelfen
    • Die Liga der Assassine ist wie ein Urgestein in BMG.
      Doch auch sie verändert sich mal:

      Batman - Joker
      Necromunda - Goliath, Orlock, Spyrer, Esher, Cawdor, Scavvies, Redemptionists / Shadowwar Armageddon - Dark Agel Scouts
      Mortheim - Untote, Middenheimer, Besessene, Reikländer, Geisterpiraten, Orks
      Judge Dredd - Judges, Punks
      WHFB 8te / Fantasy Saga - Hochelfen, Dunkelelfen