Angepinnt Batman Miniature Game - Regelfragen und Klarstellungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich versuche mich mal an der schwierigen Frage: Wie stelle ich eine Regelfrage, so, dass sie möglichst schnell und unmissverständlich beantwortet werden kann?

      1. Bitte den vollständigen Regeltext nicht nur einen Halbsatz der unklar ist, zitieren.
      2. Es gibt inzwischen mehrere Regelbücher und Errata, deswegen ist es wichtig zu schreiben auf welches Buch bzw. welche Version der Errata man sich bezieht und aus welchem man zitiert hat. Am besten ist es natürlich, wenn man auch noch dazu schreibt, welche Bücher & Errata man zusätzlich konsultiert hat.
      3. Spielsituation schildern.
      4. Frage stellen bzw. Interpretation machen.
      5. Optional: Fotos auf denen die Situation nachvollziehbar ist posten.
      6. Optional: Hat man viele Fragen dient es der Übersichtlichkeit, wenn man für jede Frage einen eigenen Thread mit aussagekräftiger Überschrift (z.B. Frage zu Strategie Reinforcements) erstellt.


      Was meint ihr, erscheint das sinnvoll? Bei 6. bin ich mir nicht sicher, @OMEGASquad hat ja dann doch manchmal eine ganze Haubitze voller Fragen und zur Übersichtlichkeit würde es sicher beitragen, wenn jede Frage ein Thread wäre, so kann dann jede einzeln abgearbeitet werden und man schreibt nicht durcheinander. Sollten es dann mal genügend Threads für einen eigenen Ordner sein, kann man sie ja immer noch dorthin verschieben.
    • Ich kann auch die Fragen sequentiell stellen und schieße die nächste Frage nach, wenn eine beantwortet ist? Ich werde mich jetzt nicht sklavisch an die Vorgaben im 2. Post schildern. Wenn mehr Infos benötigt werden, kurze Rückmeldung, dann kommt noch was

      Fangen wir mal mit etwas einfachem an: Blockieren Charaktere / Modelle die Line of Sight?

      Das BMG Rulebook (Version von 2015) sagt auf Seite 26:
      To see another character you must be able to trace a straight, unobstructed line between any point of the volume of both characters.
      ... den Abschnitt mit der Laserpointer-Empfehlung spare ich mir beim Abtippen ...
      To see another character, at least a quarter (1/4) of the target miniature's volume must be visible.

      Die Sichtbarkeit / Nicht-Sichtbarkeit wird im Beispielbild visualisiert, indem Deadshot explizit hinter Kisten versteckt wird.

      Klar ist also: Statisches Gelände in der LOF gilt als "Obstruction". Wenn man sich dahinter versteckt und weniger als 1/4 vom Modell gesehen werden kann, ist es eben nicht sichtbar.
      Unklar ist, ob auch Charaktere, die ebenfalls in der LOF stehen, als "Obstruction" gelten.

      Fallbeispiel:
      Modell A und B von Spieler 1 und Modell C von Spieler 2 stehen in einer Linie A - B - C.
      Modell A will auf Modell C schießen.
      Modell B steht aber so dazwischen, dass Modell A nicht an Modell B vorbei, sondern nur durch Modell B hindurch einen Blick auf Modell C hätte.

      Ich veranschauliche das konkrete Beispiel mal hier (Rot = Spieler 1, Dunkelblau = Spieler 2):


      Nun gibt es 2 Argumentationslinien:
      1. Modell C ist nicht sichtbar für Modell A, weil das Volumen von Modell B als "Obstruction gewertet wird.
      2. Modell C ist sichtbar für Modell A, weil laut zitierter Regel NUR das Volume des Ziels eine Rolle spielt und etwaige Volumen anderer Modelle beim Ermitteln der LOS ignoriert werden können, da diese nicht als Obstruction gelten.


      Wenn Punkt 1 gilt, dann wäre allerdings auch Beschuss nach diesem Beispiel hier nicht möglich, weil der Shooter weniger als 1/4 des Modells sieht, da teilweise verdeckt durch Scenery (ca. 1/4) und teilweise verdeckt durch ein anderes Modell - normal würde man hier schon denken, dass sich das dunkelblaue Modell beschießen lässt, nur halt mit 2 Pings?:



      Im FAQ 6.2 von CKP (Übersicht hier und PDF hier) steht auf Seite 2 unter General Concepts folgendes:
      Models do not block line of Sight.

      Hier also klare Aussage.
      KM hat den Satz aber nicht in ihr FAQ aufgenommen.

      Die Schweizer spielen nach Aussage im TTW Forum nach beiden FAQs, wir hier in München aber nur nach dem FAQ von Knight Models.
      Darum sollten wir das Thema als Hausregel klären.
      Was sagt ihr?
    • Der Butler schrieb:

      So dann stelle ich die Frage hier nochmal, nachdem sie ja untergegangen ist:

      Zählen " Grab" und "Push" als Special Attacks (die jeder kennt), oder als normale Attacken

      Untertänigst

      Ich gebe Dir Recht, dass Deine Frage mit Andreas Rundumschlag im anderen Thread nach dem Motto "Charge - ist doch alles klar" NICHT ausreichend beantwortet wurde, denn da kommt die Frage ja ursprünglich her.
      Darum gut, dass Du fragst.

      Ich sage nein, "Grab" und "Push" sind keine Special Attacks, denn auf Seite 36 des BMG Rulebook steht:
      Instead of striking an enemy, a character may perform one of the following special actions:
      • Close Combat Grab
      • Close Combat Push


      Hier steht "special actions" und nicht "special attacks".
      Dafür gibt es aber ein eigenes Kapitel namens "Special Attacks" auf Seite 70 im BMG Rulebook.
      Hier sind Special Attacks gelistet und Grab und Push sind nicht dabei.

      Meine Interpretation: Keine special attacks und ja, zählen beide als normale Attacken, wobei man sich für 1 entscheiden muss.

      Wenn jemand andere Quellen hat oder ich etwas überlesen haben sollte, dann hier schon mal Sorry für meine vorlaute Aussage.


      PS: Weil mir das doch irgendwo her bekannt vorkam, hab ich nochmal gecheckt - der erste Satz in den von Vlad hochgeladenen Regeln beschreibt Push und Grab als Special Attacks.
      Hier würde ich aber das Buch als maßgeblich ansehen und die hochgeladenen Regeln sind veraltet/falsch.
      Zitat aus den Regeln im Download:
      Some characters have Special attacks made available to them with special traits or equipment, but all Characters have two special melee attacks available to them; Push and Grab.
    • Danke dafür!

      Wenn diese zwei "Special Actions" nicht als Special Attack gelten ist auch klar, dass ein Charge gefolgt von einem Push auf das gleiche Modell möglich ist.

      Jetzt mag zwar die Charge Regel für alle plausibel sein, ich checks NICHT!

      CHARGE (1MC + 1SC).
      When using this Special Attack, the attacking character must move in a straight line as if he spent a MC. While performing this move he may Strike (or Push without spending AC or SC) any miniatures in his path, each in turn, displacing them just enough to allow his volume to pass. At the end of this movement he may also attack normally (close combat only). (Quelle: Suicide Squad-Regelbuch, Errata March 2017 geprüft)

      Darum versuche ich das mal per Beispiel zu ergründen:

      Bane Origin hat 3 MC, 2AC und 3SC gelegt und ist "Large". Er will ein Modell erreichen und mit einem Push angreifen, aber ein orangener Prisoner steht ihm in direkter Linie im Wege.

      Er gibt 1MC+1SC aus zum Rennen, 1MC+1SC für den Charge um den Prisoner dabei aus dem Weg zu schubsen und 1MC um noch weiter zu gehen. Geht das?

      Wenn "JA", wie WEIT kann er damit kommen?

      a. 25-30 cm: 24cm Rennen (1MC+1SC) +D6cm Move (1MC)
      b. 26-36 cm: 24cm Rennen (1MC+1SC) +D6cm Move (1MC) + D6cm Chargen (1MC+1SC)

      Danach gibt er 2AC+1SC aus und kann den Gegner 2x angreifen und dabei per Push wegschubsen.
      Einen "Lethal Blow" könnte er aber nicht anbringen, weil das ein zweiter Special Attack wäre. Korrekt?

      Sorry fürs Nachhacken, aber das ist etwas was man oft anwenden könnte.

      Untertänigst.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Der Butler ()

    • Am Pool liegend hatte ich Zeit für einige Lektüren, inklusive FaQ.

      DA wird der Charge tatsächlich erklärt! :thumbsup:



      Damit ist klar KEIN Rennen möglich.

      Bane würde im oberen Beispiel 12cm BMD + 2D6cm MOVE (2 MC) + 1D6cm CHARGE (1MC+1SC) weit kommen. ABER: auf dem Weg kann/muss er dem Prisoner eine Push Attacke reinhauen, die diesen verwunden muss, damit der Displaced wird. OK! Hab ich verstanden.

      Untertänigst
    • Ja, ich erinnere mich, dass das CKP FAQ das Thema Charge nochmal aufgegriffen hatte. Es ändert aber auch ein wenig die Regeln, v.a. bzgl. Push (kein klassischer Push mit Crit Würfel und damit der klappt, muss die einzelne Attacke pro berührtem Modell erfolgreich sein).

      Stellt sich also die Frage, ob wir das CKP FAQ nutzen wollen?
      Im Endeffekt ist das FAQ nicht schlecht - Kampagne 1 wurde danach gespielt, aber da gab es halt auch noch kein KM FAQ.
      Wie weiter oben schon geschrieben: Die Schweizer machen das ja auch so, dass sie beide ergänzend nutzen und bei Widersprüchen das KM FAQ Vorrang hat.

      Alternativ können wir natürlich auch Dein Zitat als Hausregel spielen?
      Das CKP FAQ verändert halt einiges, z.B. auch die Regel für Aggressive Schizophrenia.
      Dafür wäre dann aber auch z.B. meine Frage zum Thema "Models blocking line of sight" gleich beantwortet.

      Na ab hier gebe ich wieder ab an die Community.
    • Hm, in diesem Thread ist es sehr ruhig. Ich hoffte eigentlich, nach Posting im korrekten Thread nun auch Antworten zu bekommen.
      Wir können das natürlich auch im Gespräch in der Rabenhöhle klären - dann müsste man das hier eben nach-dokumentieren, was vielleicht mehr Aufwand bedeutet, aber sonst ja kein Problem darstellt.

      Ich möchte aber feststellen, dass ich meine Frage(n) nicht in den Raum gestellt habe, damit sie unbeantwortet bleiben. Ich wünsche mir schon, dass die Frage s.o. beantwortet wird, da es ein FAQ gibt, welches es anders regelt, als es momentan in München gehandhabt wird?

      Ich bitte also um Feedback. Sorry, wenn ich nerven sollte.
    • Kurz meine Haltung zu Regeldiskussionen:

      Ich sehe michin keiner Rolle, allgemeine Regeln über das Batman-Regelwerk zu verabschieden. Vor allem aus dem Grund, da ich schlicht keine Lust habe mir in anderen Foren, Berichten und Quellen mir eine abschließende Meinung zu bilden.
      Inzwischen haben wir einen größere Batman-Spielerkreis. Wenn hier jeder eine eigene vernünftige und hinterlegte Argumentation vorbringt, sollten wir doch Einigung erzielen.

      Für die Kampagne werde ich zu Themen, die hier nicht gemeinsam gelöst werden, eine Hausregel verabschieden.

      Hausregel für 2. Batman-Kampgane :
      Critskillpeople-FAQ kommt nicht zur Anwendung

      Haussregel für 2. Batman-Kampgane:
      Sichtlinie durch Modelle (die ich gleichsam als Schussmöglichkeit interpretiere):

      Modelle blockieren die Sichtlinie, wenn 100% der Basis des Ziels verdeckt ist. Die 25% Regel kommt nicht für Modelle zur Anwendung.
      Die Beispiele von Omegasquad:
      Nr. 1 keine Sichtlinie
      Nr. 2 Schuss möglich, da das Modell nicht zu 75% hinter der Haltestelle steht und eine Linie zu seiner Basis gezogen werden kann.



      Meine Meinung zu Grab, Charge und Push (=Haussregel für 2. Batman-Kampgane, aber damit nicht endgültig diskutiert)

      Grab und Push sind beides "Special Close Copmbat Actions" (Suicide Squad Regelbuch p.30) und somit keine "Special Attacks" (- eigenes Kapitel im Regelbuch)

      Charge:
      Voraussetzung: Der Angreifer bewegt sich auf ein erreichbares Ziel in geraderLinie zu. Rennen ist möglich.
      Modelle (keine Hindernisse) im Weg können weggeschoben werden. dafür erhält der Charger einen Angriff ohne AC auszugeben mit eingebautem Mini-Push (Modell wird nur aus der Bahn geschoben, nicht den Wert des Collatertal-Würfels) für jedes Modell zwischen ihm und dem Ziel.) Diesen ANgriff kann der Gegner versuchen zu Blocken, wenn er DC hat.
      Mislingt der Angriff gegen ein Modell im Weg bleibt das Modell an diesem Modell hängen. Nach dem Charge kann er weitere Angriffe durchführen (Je nachdem, wo er stehen bleibt).

      Der Charge ist eine Special Attack gerichtet gegen das Ziel des Charges unda lle Modelle im Weg. Somit können weder Ziel noch Modelle im Weg von weiteren Special Attacks betroffen werden.


      Ob ein Charge auch im Rennen möglich ist, werde ich noch entscheiden.
    • Danke Markus
      Deine Hausregeln finde ich alle 4 logisch und klar.

      Rat der Raben schrieb:

      Kurz meine Haltung zu Regeldiskussionen:

      Ich sehe michin keiner Rolle, allgemeine Regeln über das Batman-Regelwerk zu verabschieden. Vor allem aus dem Grund, da ich schlicht keine Lust habe mir in anderen Foren, Berichten und Quellen mir eine abschließende Meinung zu bilden.
      Deinen Standpunkt verstehe ich völlig, tatsächlich bin ich aber in so einem Fall gar kein Fan von Demokratie.
      Zuviele Köche verderben den Brei.

      Ich finde es ausgezeichnet, wenn die Spielerschaft in einem System einen "obersten Entscheider" anerkennt.
      Besonders bei regelaufwendigen Spielen spart das allen (anderen) Spielern viele Nerven und hält die Stimmung hoch.
      Natürlich bedeutete das Mehraufwand für den Entscheider, auch wenn es meines Erachtens NICHT nötig ist, dazu alle Regelbücher und FAQs zu studieren.
      Das können gerne die "Fragesteller" im Vorraus tun, wenn es Ihnen wichtig ist.

      In Batman bist du sicher der Entscheider, auf dem sich die Spielerschaft ohne jegliche Einwände einigen kann.
      Hiermit möchte ich dich gerne Fragen, ob du für uns die Rolle der "Obersten Entscheiders" einnehmen möchtest und wäre gerne bereit, jederzeit deiner Entscheidungen zu folgen.




      Und eine Frage für den Thread:
      Können wir uns auf nur EIN Regelbuch einigen?
      Gültig sind faktisch zwei Regelbücher:
      - Grundregelwerk
      - SuSi Regelwerk

      Welche nutzen wir?
      Denn sie sind nicht ganz deckungsgleich und ich hab keine Lust:
      [*]1- Beide immer im Gepäck zu haben
      [*]2- BEIDE auswendig zu lernen.
      [*]3- Neue Spieler sollten wissen, ob sie eher das schöne Hardcover Buch, oder die SuSi-Box kaufen sollten.

      Ich bitte euch, dass wir uns auf EIN Buch einigen.Das andere betrachte ich dann für mich als inexistent.



      PS: Ich habe diesen Thread im Batman-Unterforum oben angepinnt.
      Batman - Joker
      Necromunda - Goliath, Orlock, Spyrer, Esher, Cawdor, Scavvies, Redemptionists / Shadowwar Armageddon - Dark Agel Scouts
      Mortheim - Untote, Middenheimer, Besessene, Reikländer, Geisterpiraten, Orks
      Judge Dredd - Judges, Punks
      WHFB 8te / Fantasy Saga - Hochelfen, Dunkelelfen
    • Solange es um Fragen im Zeitraum der Kampagne geht, kann ich den obersten Entscheider spielen.
      Danach bitte nicht mehr, da mich Regeldiskussionen jeglicher Art langweilen.

      Es gibt leider nicht das eine Regelbuch.
      Momentan verwende ich das Susi-Regelbuch aus zwei Gründen.
      1. Es ist leichter und handlicher.
      2. es ist aktueller.

      Das Grundregelbuch ist durch andere Publikationen teilweise überholt (z.B. Traits, die im Flash und Arrowbuch komplett neu geschrieben sind). Aber es immer nochdas schönste Regelbuch, das ich kenne. Außerdem beinhaltet es die Basis-Szenarios.
      Ich werde mal einen Thread schreiben, wie man ins Batmanspiel einsteigt. Dort werde ich solche Punkte erläutern.
    • Rat der Raben schrieb:

      Solange es um Fragen im Zeitraum der Kampagne geht, kann ich den obersten Entscheider spielen.
      Danach bitte nicht mehr, da mich Regeldiskussionen jeglicher Art langweilen.
      Ich kann beide Entscheidung gut nachvollziehen, geht mir ähnlich.
      Batman - Joker
      Necromunda - Goliath, Orlock, Spyrer, Esher, Cawdor, Scavvies, Redemptionists / Shadowwar Armageddon - Dark Agel Scouts
      Mortheim - Untote, Middenheimer, Besessene, Reikländer, Geisterpiraten, Orks
      Judge Dredd - Judges, Punks
      WHFB 8te / Fantasy Saga - Hochelfen, Dunkelelfen
    • Ich kann @Leolyn weiter oben nur beipflichten!

      Wobei wir selbstverständlich die Knight-Models-FaQ (Stand: März 2017) nutzen sollten.


      Eine Sache ist mir in unseren gesamten Spielen aufgefallen und ich konnte es regeltechnisch nicht nachvollziehen:

      Wir haben jedes mal beim überqueren eines Objectives (Titan, Munitionskiste) einen (1) MC ausgegeben.

      Diese werden aber im Hardcover Buch (S.83) explizit als "Small Obstacles" definiert
      "Ammo Crates Markers are considered Small Obstacles and Objectives."
      (analog beim "Titan Container")

      Bei Small Obstacles steht, neben der Beschreibung was als Small Obstacles gilt, auf Seite 30 Hardcover Buch explizit drin:
      "Passing through or jumping over them carries no penalty."

      Nur bei Difficult Obstacles (gleich darunter) muss man einen (1) MC zur Überquerung zahlen.

      Haben wir das einfach nur falsch gespielt, oder entgeht mir etwas?
      Danke schon mal im Voraus!

      Untertänigst.
    • Aus deinen zwei Zitaten würde ich entnehmen, dass wir das falsch gespielt haben.
      Batman - Joker
      Necromunda - Goliath, Orlock, Spyrer, Esher, Cawdor, Scavvies, Redemptionists / Shadowwar Armageddon - Dark Agel Scouts
      Mortheim - Untote, Middenheimer, Besessene, Reikländer, Geisterpiraten, Orks
      Judge Dredd - Judges, Punks
      WHFB 8te / Fantasy Saga - Hochelfen, Dunkelelfen
    • Ich bin auch für 1 Entscheider zumindest für die Kampagne und sehe Markus in der Rolle, weil er sich zumindest gefühlt am intensivsten mit dem System beschäftigt hat. Danke auf jeden Fall für die klare Ansage.

      Bzgl. Regelbuch:
      Ich möchte mir keine Suicide Squad Box für 100+ Euro kaufen, um ein Regelbuch zu bekommen, welches im Laden wahrscheinlich keine 15 Euro wert ist. Tatsächlich brauche ich die Miniaturen aus der Box nicht.

      Ich glaube aber auch, dass die 2 Bücher nah genug beieinander sind und darum sollte egal sein, welches man dabei hat. Unterschiede können wir ja hier aufdecken?
    • OMEGASquad schrieb:


      Ich glaube aber auch, dass die 2 Bücher nah genug beieinander sind und darum sollte egal sein, welches man dabei hat. Unterschiede können wir ja hier aufdecken?
      Meiner Meinung nach ist es nicht egal.
      Und die Unterschiede können wir sicher TEILWEISE aufdecken, sicher nie ganz.


      Rat der Raben schrieb:


      Von meiner Seite wird es keine Vorgabe geben, wer welches Regelbuch verwendet.
      Unterschiede können hier jederzeit diskutiert und aufgedeckt werden. Von den Kampagnenspieler können fast alle auf beide Bücher zurückgreifen. Den Rest klären wir hier.
      Sehe ich leider nicht so, denn es gibt kein offizielles Delta-Dokument.
      Und sicher wird keiner von uns dieses Dokument erstellen wollen.


      Damit haben wir weiter Regelbuch Chaos, schade. :(
      Batman - Joker
      Necromunda - Goliath, Orlock, Spyrer, Esher, Cawdor, Scavvies, Redemptionists / Shadowwar Armageddon - Dark Agel Scouts
      Mortheim - Untote, Middenheimer, Besessene, Reikländer, Geisterpiraten, Orks
      Judge Dredd - Judges, Punks
      WHFB 8te / Fantasy Saga - Hochelfen, Dunkelelfen