Valdros' Pestwanderer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Valdros' Pestwanderer

      Valdros' Pestwanderer - Chaos Space Marines

      Unsere Landung hinter den Frontlinien des belagerten Festungsplaneten Cadia war erfolgreich. Der Sektor scheint von orbitalem Bombardement zerstört worden und von den Verteidigern Cadias verlassen worden zu sein. Viele scheinen das Bombardement nicht überlebt zu haben, aber wir machen immer noch Aktivitäten in den Ruinen der Festungsgebäude aus. General Typhus' Befehl führt uns jedoch genau dorthin, tief in die Ruinen um verbleibende Mengen an Promethium aufzuspüren, die nicht durch das Bombardement zerstört wurden. Wir müssen genug Promethium sammeln um das Trägermedium für die Vernichterseuche zu bilden. Genug Promethium um dem Planeten endgültige Stille zu schenken.


      Start der Kampagne:

      Anzahl Promethiumbehälter: 0

      Einsatzkommandobogen:

    • Spiel 1 gegen Goltron
      Szenario: Feindliche Nachbarschaft
      Sieger: Goltron
      Verluste: Keine
      Erhaltene Promethiumbehälter: 1-1 (eingesetzt zur Rekrutierung) = 0



      Wir stellten diese Nacht unweigerlich fest, dass unser Landungssektor auch die Basis eines Scouttrupps der Space Marines war. Ich selbst steckte unser Lager zur Verteidigung ab und erkannte das der Scouttrupp bereits zu einem Promethiumbehälter aufgebrochen war, der nahe an unserem Landungspunkt angebracht war.
      Ich alarmierte das Lager und spähte durch die Ruinen um einen der Scouts aus dem Hinterhalt zu beschießen. Sie waren mir jedoch schon näher gekommen als ich vermutete und ein hellblauer Blitz aus Plasma streckte mich nieder. Die Nacht wurde immer dunkler und die Scouts schienen sehr gute Schützen zu sein. Nach und nach trafen ihre Schüsse ungeschützte Stellen und mein Trupp wurde überwältigt.
      Doch die Söhne des Nurgle erliegen keinem Bolterbeschuss, keinem Plasmabeschuss. Unser Vater schenkt uns die Ewigkeit und so kann ich mit Stolz sagen dass keiner meiner Soldaten Schaden durch seine Wunden genommen hat. Diese Narren griffen sich den Behälter und stolzierten von dannen. Wir werden uns wiedersehen, und wir werden ihnen Stille schenken.





      So interessant unsere Ankunft hier gewesen sein mag teilt Sie sich meine Gedanken mit einem anderen Vorfall. Bei den Einsatzbesprechungen erkannte ich, dass eines der Tore von einer Kompanie der Dark Angels gehalten wurde, nicht unweit von unserem Landungssektor. Wut und Zorn machten sich in mir breit. Wut, Zorn und Angst. Meine Befehle schicken mich nicht an die Front gegen diese Verräter, doch werde ich mit Freude lächeln, wenn die Vernichterseuche meine alten Brüder dahinrafft. Bis dahin werde ich ein Auge nach Ihnen offen halten...


      Heute traf eine weitere Landungskapsel ein. Bruder Noxius verstärkt unseren Trupp mit Feuer und Seuchen.