FoW Turnier im Februar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FoW Turnier im Februar

      Hallo Leute,

      ich plane gerade ein FoW Turnier im Februar in der Pilsquelle auszurichten. 3 Spiele LW, übliche Punktegröße, maximal 12 Mann. Einen fixen Termin habe ich noch nicht, wer Interesse hat kann mir gerne schreiben wann es bei ihm gut oder schlecht wäre.

      Eventuell kann mir vielleicht noch jemand sagen was ich bei einem Turnier in der Pilsquelle beachten sollte, wann ich das bei Ana anmelde etc.
    • Turnier? Mir wäre ein "Thementag" lieber. 3 Turnierspiele finde ich immer sehr anstrengend, auch wenn es mit V4 vsl. etwas schneller geht (das Spiel zwischen Tamo und mir war dann überraschenderweise auch schnell vorbei beim letzten Stammtisch).
      Bei einem Turnier ist jedenfalls immer gleich der ganze Tag hinüber. Mir würde ein längeres Szenario-Spiel eigentlich eher zusagen und wenn wir dafür "Geld einsammeln" wollen, wäre auch das okay für mich.

      Na wenn es knapp wird an Leuten, kann das aber bestimmt trotzdem klappen bei mir mit Turnier - die PQ ist ja sehr in Reichweite und darum bin ich nicht ganz abgeneigt.
    • Ein Turnier bedeutet halt auch 3 intensive, spannende Spieler bei optimaler Zeitausnutzen. Ich hätte da mal wieder große Lust drauf. Ein Szenariotag ist natürlich auch interessant, war in der Vergangenheit aber oft schwierig dafür für ein bestimmtes genug interessierte Leute zu finden.

      Ich würde durchaus auch erwägen die Punkte relativ niedrig anzusetzen (1500) wodurch die Spiele etwas kürzer werden und man 18.00 Schluss machen kann. Die etwas geänderten Siegbedingungen in Battlefronts neuem More Missions PDF sollte dazu auch beitragen.
    • Gerade mit dir hatte ich fest gerechnet!

      Ich lasse den Thread mal noch etwas offen, aber wenn niemand von den Münchnern Bock hat lohnt das ganze natürlich nicht. Auf irgendeine Art von Spiel- oder Thementag hätte ich schon auch Bock, da ist halt die Frage was man genau macht... Vielleicht eine Overlord oder Bulge Mini Kampagne? Es wird halt warscheinlich auf Latewar Westeuropa hinauslaufen da wir hier die meisten Armeen haben. Christian, du kannst mit den Finnen wenn dann aber ruhig auf deutscher Seite mitspielen, Uniformen und Equipment sind sich ja eh sehr ähnlich...

      @NordAfrika: Das würde mir schon auch gefallen, aber aktuell haben wir da einfach zu wenige Spieler mit Armeen.
    • FoW Turnier im Februar

      @sink: Also wenn es hilft: Ich stelle Dir gern Armeen zur Verfügung für einen Thementag. Das wären Amis nach Battle of the Bulge und Deutsche kompatibel zu fast allen Büchern. Da müsste ich dann nur tatsächlich mal die PzIV und Panther mitbringen, aber das stellt sicher kein Problem dar. Als falls Du die Finnen nicht in die Ardennen einfallen lassen willst.

      @Wellington: Ich denke, dass Robert Recht hat. Im Aufbau befindet sich eine Afrika Armee für Briten bei mir und eine für Deutsche bei ihm und man muss dazu sagen, dass wir ja eher späte Afrika Listen aufbauen. Ich hätte wohl sogar ein wenig early Afrika Material, aber PzIII und IV sind wohl definitiv over-sized für das, was Dir vorschwebt?
      Selbst wenn wir dann improvisieren und spätes Afrika spielen, sind wir mit Gernot und Dir nur zu viert. Dafür machen wir gern mal ein Extra Event, aber ich glaube, dass Robert für den angesetzten Termin eher 8 Spieler ansprechen wollte als sich selbst plus 3?

      Wäre schön, wenn auch @elkantar und @Tamo sich melden würden?

      PS: Ralph der Wüstenfuchs würde sehr gern mal Pazifik vorstellen. Auch dafür könnte man mal einen Thementag einlegen. Hätte jemand Interesse daran? Landungsboote kann ich stellen :)
    • OMEGASquad schrieb:

      aber PzIII und IV sind wohl definitiv over-sized für das, was Dir vorschwebt?Selbst wenn wir dann improvisieren und spätes Afrika spielen, sind wir mit Gernot und Dir nur zu viert.

      Keine Ahnung was die ind en Flames of War Büchern schreiben aber ...
      When the first German forces came in Africa in March 1941, they were equipped with the Panzer II and III, most of which were Ausf.Fs and upgunned Ausf.Gs. Since there were few replacements prior to the Tunisian campaign, Rommel could only count on limited provisions of Ausf.Gs and Js during the whole African campaign, from 1941 to early 1943.
      Panzer III

      The initial order for 80 units was dropped after the end of the French campaign. This had shown, definitively, the lack of protection and armor-piercing capabilities of German armor in tank-to-tank combat, notably against the British Matilda and French B1 bis. The Ausf.E kept the short KwK 37 L/24, but the front hull glacis was increased to 50 mm (1.97 in) of armor, with 30 mm (1.18 in) appliqué steel plates as an interim measure. The commander cupola was relocated further forward, and on late production vehicles a kit was provided for a large turret storage basket, in common with the Panzer III. Production reached 280 unit in April 1941, when this model was superseded by the Ausf.F.
      Panzer IV
      Ghibelline heißt jetzt Wellington ...
    • FoW Turnier im Februar

      Neu

      Das liegt nicht an den FoW Büchern, sondern eher an meinem rein persönlichen Eindruck, den ich bei eurem letzten Spiel mitgenommen hatte.
      Ihr hattet doch v.a. mit so Keksdosen bis max. PzII gespielt, aber vielleicht täusche ich mich da. Vickers gegen PzIII kam mir jedenfalls komisch vor - nur daher kam meine Aussage.

      Also bitte mir und meinem fehlenden historischen Hintergrund die Schuld geben und nicht gleich wieder gegen FoW schießen. Sonst fängt das an zu nerven.

      Es bleibt aber wohl dabei: Ein Afrika Thementag ist eine gute Idee, aber es fehlt das Forum an Spielern. Wenn Du über das Sweetwater noch ein paar Spieler mobilisieren kannst, dann wird das realistischer, kann aber nur als eigenes Event beplant werden - wir wollen hier ja nicht Roberts Thema kidnappen.
      Vielleicht machst Du mal einen neuen Thread dafür ein und dann kannst ja gleich mal einen Überblick geben, was für Einheiten auf Achsen- und auf Alliierter Seite zur Verfügung stehen sollten? Dann können Robert und ich schauen, wie kompatibel wir wären.
      @Neidhart könnte evtl. auch was stellen, nachdem er mir die Zvezda PzII und PzIII abgenommen hatte auf der vorletzten TTU?
    • Neu

      Tobruk ist ja 40-41, das passende FoW Buch dazu wäre Hellfire & Back und Burning Empires. Es gab (das solltest du aber wissen Christian!) die ersten Panzer III und IV Varianten schon von Kriegsbeginn an und im LW können ja auch Stuarts auf KT treffen...

      Die neuen FoW V4 MW Bücher sind für 42-43, allerdings gibt es (wie immer) die frühen Panzer- und Geschützvarianten die hier eingesetzt wurden auch schon etwa ein Jahr vorher, die Truppen sind also schon einigermaßen mit Tobruk kompatibel. Für Battlegroup soll soweit ich weis auch bald ein späteres Wüstenbuch erscheinen, also Operation Torch mir Amis, ich nehme mal an zweite Schlacht um El Alamein wird auch dabei sein. Da weis der Bernhard aber vermutlich mehr.

      Generell finde ich Afrika faszinierend und ich will da bis irgendwann nächstes Jahr eine bemalte Truppe aufbieten können. Aber bestimmt nicht bis Februar...es gibt ja auch noch den ein oder anderen hier der sich für Afrika interessiert, da könnte man also nächstes Jahr schon irgendwann mal was machen. Die Frage ist dann natürlich auch nach welchem System.
    • Neu

      Noch zwei Nachträge:

      @ Afrika: Wenn man da mal etwas macht könnte man für die Raumgreifenden Operationen in der Wüste das Scharnhorst Kampanensystem adaptieren, @Wellington wird wissen was ich meine...

      Was mich immernoch stark reizen würde wäre ein großes Mehrspielerszenario über einen ganzen Tag, anbieten würde sich die Landung in der Normandie oder Battle of the Bulge. Wir haben so etwas in der Richtung vor ein paar Jahren mal in Schwabhausen gespielt, eine Flußüberquerung der Operation Marketgarden. Das fand ich schon sehr spaßig.

      Für sowas braucht man aber einen zuverlässigen Grundstock an Spielern da darauf Bock haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goltron ()

    • Neu

      Ja, kein Problem, passiert. Mir fehlt halt das Tobruk Buch wie schon an anderer Stelle geschrieben.

      Dass PzIV seit Anfang des WWII im Einsatz war ist mir tatsächlich neu - Ich dachte, die wären erst später ins Spiel gekommen und wann genau in Afrika - da hab ich mich tatsächlich noch nicht schlau gemacht.
      Die V2 FOW Bücher hab ich tatsächlich da, hab aber nur die Randdaten der Wüstenkampagnen durchgelesen und nie geprüft, was für konkrete Listen mit welchem Equipment für welches Gefecht möglich wären. Da wären PzIV sicher auch möglich gewesen, hab sie nur mangels Wissen wirklich nie im EW / frühen Stadium des MW eingeordnet.
    • Neu

      Hi! Für ein kurzes Kleinturnier (1Tag, 3 Spiele) wäre ich absolut zu begeistern, aber nachdem im Februar mein Abschied nach Berlin bevorsteht, bin ich da zeitlich festgelegt: könnte z. B. Sonntag 4.2. oder Samstag 10.2. freischaufeln, danach wird erstmal schwierig... Thementag Nordafrika finde ich auch spannend, aber mangels eigener Ausstattung vermutlich eher als Zuschauer.