Listen Besprechungen

    • Ich versuch mal die Liste hier:

      Isengard 496p

      Uruk-hai Häuptling (2/1/1), Schild, Schwere Rüstung 60p
      8 Uruk-hai Krieger, Schild 80p
      4 Ork Krieger, Speer 24p

      Uruk-hai Schamane (1/3/1), Rüstung 55p
      7 Uruk Hai Berserker 105
      4 Ork Krieger, Speer 24p

      Vrasku (3/1/1) 60p
      8 Uruk-hai Krieger, Armbrust 88


      34 Modelle
      "Eine Woche ohne Warhammer ist möglich, aber sinnlos!" (Chlamydius)
    • Ich habe auch mal zwei Listen gebastelt, von denen ich eine wenn es irgendwie geht ganz gern ausprobieren würde:

      Rohan, 500 Pkt.

      Erkenbrand auf Pferd
      11 Westfold Redshields (Reiter von Rohan mit F4) mit Wurspeer, Bogen, Rüstung und Schild
      1 Reiter von Rohan mit Banner, Wurfspeer, Bogen, Rüstung und Schild

      Captain von Rohan mit schwerer Rüstung, Schild, Pferd
      4 Söhne Eorls
      8 Krieger von Rohan mit Bögen und Rüstung

      Lehen, 495 Pkt

      Prinz Imrahil mit Lanze auf Pferd
      4 Ritter von Dol Amroth zu Fuß
      8 Waffenknechte von Dol Amroth mit Pike

      Forlong the Fat auf Pferd
      6 berittene Ritter von Dol Amroth mit Lanze
      6 Blackrote Vale Archer
    • Kann ich nicht einschätzen. Imrahil gehört schon zur Oberklasse und schlägt mit 155 Punkten zu Buche. Da wird es mit einem Dritten schwer. Bei Rohan liegt die Sache anders, aber da habe ich halt 16 entsprechend teure Reiter. Da werden es mit einem dritten Helden mmn zu wenig Truppen. Beides sind natürlich irgendwo Elite Armeen. Die Dol Amroth "Phalanx" mit Imrahil daneben hat dann auch einen brutalen Punch (glaub ich zumindest), wäre interessant wie sich schlägt. Ich sehe da das Problem das sie auf den Flanken schnell überflügelt wird, man muss also versuchen schnell Gegner auszuschalten um diesen in Bedrängnis zu bringen.

      Die Rohan Truppe hat 20(!) Bögen, ich sehe die Reiter aber eher nah am Gegner mit dem Wurfspeer agieren um bei Gelegenheit schnell in den Nahkampf zu können. Theoretisch wäre da berittene königliche Waffe eine tolle Alternative, die Kosten aber Sau viel (in €) und so viel anderes machen sie dann auch nicht. Sind aber sehr schöne Modelle. Die Söhne Earls sind dann die Joker Truppe die den Gegner aufbrechen soll, die sind schon eine echt stark Kavallerie (die beste auf Guter Seite). Leider gibt es von denen nur zwei verschiedene Modelle (und keine zu Fuß). Da muss ich mich mal nach Alternativen umschauen (denke da an historische Goten, evtl auch Romano-Briten, aber normal sind die halt nicht so aufwendig verziert. Umgebaute königliche Wache würde evtl gehen?).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goltron ()

    • Minas Tirith 495p (Bündnis Krieg in Gondor)

      Legolas (3/2/3) 90p

      Hauptmann von Minas Tirith (2/1/1), Schild 55p
      5 Krieger von Minas Tirith, Schild 40p
      5 Krieger von Minas Tirith, Speer, Schild 45p

      Hauptmann von Minas Tirith (2/1/1), Schild 55p
      5 Krieger von Minas Tirith, Schild 40p
      6 Krieger von Minas Tirith, Speer, Schild 54p

      Damrod (1/1/1) 20p
      12 Krieger von Minas Tirith, Bogen 96p
      "Eine Woche ohne Warhammer ist möglich, aber sinnlos!" (Chlamydius)
    • Die könntest den 5-6 hinteren Bogenschützen noch Speere geben.

      Rohan hat Merry und Eowyn als billige Heldenpunkt bringer, beritten uns gerüstet schlagen die aber schon auch mit um die 40 Pkt zu Buche. Weis nicht so recht ob sich das rentiert, da die ja ihr kämpfen können. Da scheint es mir fast sinnvoller wenn dann noch ein paar Punkte mehr in einen Hauptmann zu investieren.
    • Ich rede nur als "Theory-crafter":

      Die Bögen der Reiter treffen auf die 5+ (wg. Bewegung) und verwunden Dank S 2 noch schlechter oder genau so schlecht. Die Wurfspeere habend eine effektive Reichweite von 18 Zoll und können, mit Würfelglück, einen zusätzlichen Verlust verursachen.

      Meine Heldenauswahl wird so aussehen:
      Erkenbrand, Eomer, Eowyn (bzw. Legolas auf Pferd).

      Ich gehe davon aus, dass ich mit Rohan viele heroische Bewegungen machen möchte.
      WAAAGH! - Warum kompliziert wenn's auch einfach geht?
    • Meine Minas Tirith Liste hat einen Fehler, zuviele Bögen. Bei 37 Modellen dürfen max. 12 Bögen haben, mit Legolas sind es aber 14.
      Ich streiche zwei Bogner und kaufe Legolas einen Elbenmantel und den verbleibenden 10 Bognern einen Speer.
      Den Mantel wollte ich für Legolas eh kaufen, da er sonst zu fragil ist gegen Beschuß und Zauber und die Speere machen Sinn sich gegenseitig oder andere Krieger/Helden zu unterstützen.

      Minas Tirith 499p (Bündnis Krieg in Gondor)

      Legolas (3/2/3), Elbenmantel 100p

      Hauptmann von Minas Tirith (2/1/1), Schild 55p
      5 Krieger von Minas Tirith, Schild 40p
      5 Krieger von Minas Tirith, Speer, Schild 45p

      Hauptmann von Minas Tirith (2/1/1), Schild 55p
      5 Krieger von Minas Tirith, Schild 40p
      6 Krieger von Minas Tirith, Speer, Schild 54p

      Damrod (1/1/1) 20p
      10 Krieger von Minas Tirith, Speer, Bogen 90p

      Macht dann 35 Modelle, 8 Heldenpunkte
      "Eine Woche ohne Warhammer ist möglich, aber sinnlos!" (Chlamydius)
    • Lies mal noch mal nach, wenn ich mich täusche darf man beim Bogenlimit aufrunden und Helden zählen nicht. Von daher müssten 11 Bogenschützen gehen. Oder zwölf wenn du noch ein Modell mehr reinzustecken kannst.

      Ghazkull schrieb:

      Ich rede nur als "Theory-crafter":

      Die Bögen der Reiter treffen auf die 5+ (wg. Bewegung) und verwunden Dank S 2 noch schlechter oder genau so schlecht. Die Wurfspeere habend eine effektive Reichweite von 18 Zoll und können, mit Würfelglück, einen zusätzlichen Verlust verursachen.

      Meine Heldenauswahl wird so aussehen:
      Erkenbrand, Eomer, Eowyn (bzw. Legolas auf Pferd).

      Ich gehe davon aus, dass ich mit Rohan viele heroische Bewegungen machen möchte.
      Bei mir ist ja auch alles graue Theorie. Ich sehe aus dem von dir gennanten Fall die Bögen eher als Sekundärwaffen. Der Hauptproblem an denen ist mmn das man sich ja nur halb bewegen darf wenn man damit schießt, damit gibt man ja den Hauptvorteil der Reiter auf. Aber ab und zu können sie sicher nützlich sein. Oder um Druck aufzubauen und den Gegner zu einem zu zwingen.

      Ich sehe die heroischen Bewegungen für Infanterie als wichtiger an. Zum einen schneller voran zu kommen bzw. mit einer "Doppel Bewegung" einen Gegner auf dem falschen Fuß zu erwischen (gerade Kavallerie). Zum anderen beißen sich viele Punkte und Helden und viel teure Kavallerie etwas. Von daher denke ich das man mit vielen Reitern eher mal auf eine heroische Bewegung verzichten muss, bzw. das auch kann weil man ja eh schnell unterwegs ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goltron ()

    • Ghazkull schrieb:

      500p Goblinstadt & Moria (Bündnis = Bündnis im Norden)
      49 Modelle, 7 Heldenpunkte, Bruchpunkt 25 Modelle

      Goblinstadt:
      Goblinkönig (3/2/1), 120p
      16x Goblinkrieger, 64
      = 184

      Grinnah (2/2/2), Schild 40p
      13x Goblinkrieger, 56
      = 96

      Moria:
      Goblinschamane (1/3/1), 45p
      1x Wild Warg, 8
      7x Gundabad Blackshield, 56
      = 110

      Goblinschamane (1/3/1), 45p
      1x Wild Warg, 8
      7x Gundabad Blackshield, 56
      = 110


      Die Idee ist den Gegner mit zähen (weil 5+ "Feel no pain") Massen zu fluten. Die Blackschilds marschieren vor den Goblinkriegern. Die Goblins können dank Sonderregel "Höhlenbewohner" ohne Speer unterstützen. Die Warge sind da, um schnell Missionsziele einnehmen zu können bzw. um Wege zuzustellen.

      Der Goblinkönig hat einen eingebauten Wundenignorierungs-Wurf von 3+. Er ist auch Goblin und somit eigentlich vom Kampfrausch des Schamanen betroffen. Ob er dann 3+ und 5+ hat, müßte man erstmal schauen (er ist quasi Dämonenprinz des Nurlges ^^).

      Vorsicht, hier musst du beachten, dass ein Held maximal 12 Krieger Anführen darf.
    • Ich versuch beim nächsten mal die hier:

      Isengard 3 500p

      060p Uruk Hai Captain (2/1/1), Schild, Schwere Rüstung
      050p 5x Uruk Hai Krieger, Schild
      030p 5x Ork Krieger, Speer
      105p 1x Isengard Troll

      055p Uruk Hai Schamane (1/3/1)
      045p 3x Uruk Hai Berserker
      024p 4x Ork Krieger, Speer
      005p 1x Ork Krieger

      060p Vrasku (3/1/1)
      066p 6x Uruk Hai Krieger mit Armbrust

      28 Modelle, 6 Heldenpunkte, Bruchpunkt 14
      "Eine Woche ohne Warhammer ist möglich, aber sinnlos!" (Chlamydius)
    • Neu

      Das soll meine erste Liste werden:

      495/500p Krieg in Rohan
      17 Modelle, 9 Heldenpunkte, Bruchpunkt 9 Modelle

      Legolas (3/2/3), Pferd, Rüstung, 95p (95)

      Eomer (3/2/2), Pferd, Schild 90p (90)
      4x Rider of Rohan, Wurfspeer, Rotschild 16p (64)
      3x Rider of Rohan, Rotschild 14p (42)
      1x Rider of Rohan, Rotschild, Banner 39p (39)

      Erkenbrand (3/1/1), Pferd 75p (75)
      3x Rider of Rohan, Wurfspeer, Rotschild 16p (48)
      3x Rider of Rohan, Rotschild 14p (42)

      Ich kann noch bis zu 2 Reiter mit Wurfspeer ausstatten - muss aber erst schauen, ob das meine Modelle hergeben.
      WAAAGH! - Warum kompliziert wenn's auch einfach geht?